Synology RackStation RS3617RPxs

  • Synology
  • 5016490000
Leasing ab 86,29 €*
Monatsraten

24 Monate: 160,55 €*

30 Monate: 132,36 €*

36 Monate: 111,05 €*

42 Monate: 101,76 €*

48 Monate: 86,29 €*

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Synology RackStation RS1219+ Synology RackStation RS1219+
Leasing ab 28,29 €
Synology Disk Station DS1817 Synology Disk Station DS1817
Leasing ab 24,06 €
Synology Disk Station DS918+ Synology Disk Station DS918+
Leasing ab 14,09 €
Synology RackStation RS3617xs+ Synology RackStation RS3617xs+
Leasing ab 100,95 €
Toshiba Portégé X30T-E-1DP Toshiba Portégé X30T-E-1DP
Leasing ab 30,38 € 14.000,00 € *
Toshiba Portégé X30-E-10U Toshiba Portégé X30-E-10U
Leasing ab 35,24 €
Toshiba Tecra X40-E-10W Toshiba Tecra X40-E-10W
Leasing ab 35,47 €
Synology RackStation RS3617RPxs - NAS-Server - 12 Schächte - Rack - einbaufähig - SATA 6Gb/s -... mehr
Produktinformationen "Synology RackStation RS3617RPxs"

Synology RackStation RS3617RPxs - NAS-Server - 12 Schächte - Rack - einbaufähig - SATA 6Gb/s - RAID 0, 1, 5, 6, 10, JBOD - RAM 8 GB - Gigabit Ethernet - iSCSI - 2U Entwickelt für Unternehmen mit Bedarf an erweiterbarer Speicherkapazität, bietet RS3617RPxs einen leistungsfähigen Rackmount-NAS mit 12 Einschüben und zusätzlicher Stromversorgung, was einen durchgehenden Betrieb sicherstellt. Unternehmen lassen sich nahtlos mit Virtualisierungslösungen wie VMware, Citrix, Hyper-V und OpenStack Cinder integrieren.

  • Leistungsstarker NAS-Server
    RS3617RPxs liefert eine erstaunliche Leistung bei einem sequentiellen Datendurchsatz von 3.829 MB/s und 433.873 IOPS in einer RAID 5-Konfiguration mit 10GbE Link Aggregation. Ausgestattet mit 8 GB DDR4 ECC RAM (auf 64 GB erweiterbar) sorgt RS3617RPxs beim Umgang mit wertvollen Daten und erfolgsentscheidenden Aufgaben für die erforderliche Datengenauigkeit über sämtliche Bereiche großer Unternehmen hinweg.
  • On-Demand-Skalierung
    Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, kann RS3617RPxs an ein oder zwei zugehörige RX1217/RX1217RP-Erweiterungseinheiten angeschlossen werden, wodurch die Speicherkapazität auf bis zu 36 Laufwerke erhöht werden kann, ohne Unterbrechung des Betriebs. Das auf hohe Bandbreiten ausgelegte Kabel ermöglicht eine schnelle Datenübertragung zwischen Hauptserver und Erweiterungseinheit.
  • 10GbE-Netzwerkfähigkeit
    Zusätzlich zu den vier integrierten Gigabit-Anschlüssen ist RS3617RPxs mit zwei PCIe 3.0 x8-Steckplätzen ausgestattet, welche die Installation zweier 10GbE Netzwerk-Schnittstellenkarten (NIC) ermöglichen und so zur Maximierung der Bandbreite und zur Erfüllung hoher Leistungsanforderungen bei datenintensiven Anwendungen beitragen.
  • Zuverlässige Redundanzmechanismen
    RS3617RPxs verfügt über umfangreiche Redundanzmechanismen für Geschäftskontinuität. Vier eingebaute LAN-Anschlüsse mit Ausfallsicherung bieten eine zuverlässige Redundanz für den Fall unerwarteter Netzwerkfehler. Das äußerst zuverlässige Systemdesign mit einem CPU-Kühlkörper ohne Lüfter und passiven Kühltechnologien verhindert Fehlfunktionen an Einzelteilen. Andere Merkmale, wie redundante Datenpfade, Stromversorgungen, Systemlüfter und Netzwerk-Anschlüsse mit Ausfallsicherungsunterstützung stellen einen kontinuierlichen Betrieb sicher.
  • Verbesserte Verschlüsselungsleistung
    RS3617RPxs verfügt über ein Verschlüsselungsmodul, welches den Hauptprozessor von der Aufgabe der Verschlüsselungsberechnung befreit, sodass dieser andere Aufgaben übernehmen kann. Der Advanced Encryption Standard (AES) für gemeinsam verwendete Ordner mit Hardware-Beschleunigung gewährleistet außerdem Sicherheit, ohne die Zugriffsleistung zu beeinträchtigen und erreicht eine Lesegeschwindigkeit von 2.916 MB/s.
  • SSD Cache-Technologie
    Die RS3617RPxs ermöglicht die Kombination von Festplatten und schreib/lese-optimiertem SSD-Cache, wodurch der Durchsatz effizient gesteigert und die Kosten pro Gigabyte minimiert werden. Durch die volle Lese- und Schreib-Unterstützung für den SSD Cache bietet die RS3617RPxs eine bedeutende Reduzierung der E/A-Latenz, ohne Einbußen für Ihr Budget. Durch eine geringfügige Investition können Unternehmen von der signifikanten Leistungssteigerung der Server profitieren.
  • Preisgekröntes Betriebssystem - DiskStation Manager
    Synology DiskStation Manager (DSM) ist ein schlankes, Browser-basiertes Betriebssystem, das auf jeder DiskStation und RackStation läuft und die Verwaltung Ihres Synology NAS zu einem Kinderspiel macht. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche vereinfacht DSM den Zugriff und die gemeinsame Nutzung Ihrer Daten erheblich. Im Synology Paket-Zentrum können Sie nützliche Add-On-Pakete herunterladen und installieren, die speziell für individuelle oder geschäftliche Anforderungen entwickelt wurden, für mehr Genuss bei der privaten Unterhaltung oder einer höheren Produktivität bei der Arbeit.
  • Einfache Integration in Business-Umgebungen
    Die Unterstützung von Windows AD, LDAP und Domain Trust des RS3617RPxs ermöglicht eine nahtlose Integration von Konten. Die Funktion "Benutzer-Home" kann automatisch einen "home"-Ordner für jedes Benutzerkonto erstellen, wodurch sich der Aufwand für Administratoren für die wiederholte Erstellung eines "home"-Ordners für jedes einzelne Konto minimiert. Durch die Unterstützung von Windows ACL der RS3617RPxs können IT-Administratoren auf der RS3617RPxs Zugriffsrechte fein abstimmen und Berechtigungen für Dateien und Ordner mit der vertrauten Windows-Oberfläche einrichten. Mit ihrer Kompatibilität für die wichtigen Protokolle kann die RS3617RPxs den Aufwand für die Serverkonfiguration minimieren und die Effizienz von IT-Administratoren steigern.
  • Datenschutz und -integrität der nächsten Generation
    Wenn es um die Speicherung großer Datenvolumen geht, benötigen Unternehmen eine Lösung, die eine zuverlässige Datensicherung garantiert und die Dateikorruption ausschließt. Dank der Unterstützung für das Dateisystem Btrfs der neuesten Generation stellt RS3617RPxs sicher, dass alle Informationen mit hoher Datenintegrität gespeichert werden und flexible sowie effiziente Tools für den Datenschutz verfügbar sind. Siehe unser White Paper für weitere technische Details über Btrfs und Datenschutz.
  • Nahtlose Speicherlösung für Virtualisierungsumgebungen
    Die RS3617xs ist eine nahtlose Speicherlösung für virtualisierte Umgebungen, darunter VMware, Citrix, Hyper-V, und OpenStack Cinder. Durch die zertifizierte Integration von VMware vSphere 6 und VAAI in der RSRS3617RPxs können bestimmte Speicheroperationen ausgelagert und die Rechenleistung für eine unvergleichbare Leistung und Effizienz in VMware-Umgebungen optimiert werden. Als zentraler Speicher einer virtuellen Umgebung ermöglicht die RS3617RPxs die Migration eines virtuellen Computers, was ein Verschieben von Server zu Server ermöglicht, ohne dass Dienste unterbrochen werden müssen. Die Unterstützung für Windows Offloaded Data Transfer (ODX) und Synology Erweiterte LUN verbessert die Effizienz bei der Übertragung großer Datenmengen und Migration erheblich. Mit der Unterstützung von OpenStack Cinder kann die RS3617RPxs als blockbasierte Speicherkomponente für Server verwendet werden, die mit der Cinder API kompatibel sind.
  • Vereinheitlichtes Speichersystem
    RS3617RPxs gestattet Unternehmen durch die Integration der Speicherung auf Dateiebene (NAS) und Blockebene (SAN) in einer vereinheitlichten Speichersystemplattform eine kosteneffektive Verwaltung von Multi-Protokoll-Daten. Dateien können über Windows, Mac und Linux -Plattformen nahtlos mit umfassender Netzwerkprotokoll-Unterstützung (CIFS/SMB, AFP und NFS) geteilt werden. Die RS3617RPxs bietet eine kosteneffektive iSCSI-Lösung für große Unternehmen bei der Konsolidierung der Speicherung in Speicherarrays in Datenzentren. Thin Provisioning ist für iSCSI LUNs auf Dateiebene verfügbar, dadurch können Sie die Speichernutzung durch Überzeichnen der Speicherzuweisung maximieren und Speicherplatz bei Bedarf erweitern.
  • Schutz durch LUN-Backup, Schnappschuss und Klonen
    Die RS3617RPxs verbessert die Benutzerfreundlichkeit durch das Verschieben und Kopieren von Daten in einer virtualisierten Umgebung mit den Funktionen LUN-Schnappschuss, LUN-Klonen und Replikation. Synology LUN-Klonen und LUN-Schnappschuss belegen nur 1/1000 der ursprünglichen Größe, wodurch die Speichernutzung stark optimiert wird. Mit LUN-Schnappschuss von Synology können Sie außerdem mit Point-in-Time-Technologie bis zu 256 Momentaufnahmen pro LUN erstellen, ohne dabei die Systemleistung zu beeinträchtigen. Mit besserer Unterstützung für Server in VMware vSphere- oder Windows-Umgebungen können IT-Manager durch Anwendungs-konsistente Schnappschüsse einen garantierten VM-Status und Datenkonsistenz erwarten.
  • Synology CMS (Zentrales Verwaltungssystem)
    Für Unternehmen mit mehr als einem Synology NAS-Server bietet CMS für IT-Administratoren die Flexibilität und den Komfort, alles von einer einzelnen Anlaufstelle aus zu verwalten. Durch eine einfache Benutzeroberfläche erhalten Sie einen klaren Überblick über die Ressourcenauslastung und Protokolle als Hilfe bei der schnellen und direkten Identifizierung von Problemen. Durch Gruppenrichtlinien kann CMS Ihre täglichen Aufgaben stark vereinfachen. Sobald ein NAS einer Gruppe beigetreten ist, übernimmt er automatisch ihre Regeln und verhält sich wie vorgesehen, ganz ohne zusätzliche Konfiguration.
Allgemein
Gerätetyp
NAS-Server
Host-Konnektivität
Gigabit Ethernet
Gehäusetyp
Rack - einbaufähig - 2U
Gesamtspeicherkapazität
0 GB
Max. unterstützte Kapazität
144 TB
Anzahl installierter Peripheriegeräte/Module
0 (installiert) / 12 (Max)
Breite
69.2 cm
Tiefe
43.05 cm
Höhe
8.8 cm
Gewicht
14.5 kg
Prozessor / Speicher
Installierte Prozessoren
1 x Intel Xeon D-1521 2.4 GHz
Anz. der Kerne
Quad-Core
Max. unterstützte Anzahl
1
RAM
8 GB (installiert) / 64 GB (unterstützt) - DDR4
Massenspeicher-Controller
Typ
RAID
Schnittstellentyp
SATA 6Gb/s
RAID Level
RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 6, RAID 10, JBOD
Netzwerk
Data Link Protocol
10Mb LAN, 100Mb LAN, GigE
Netzwerk/Transportprotokoll
L2TP, iSCSI
Remoteverwaltungsprotokoll
SNMP, Telnet, HTTPS
Kompatibilität mit Netzwerk-Services
Microsoft Active Directory (AD), Network File System (NFS), Server Message Block (SMB), Apple File Protocol (AFP), Web-based Distributed Authoring and Versioning (WebDAV), Calendaring Extensions to WebDAV (CalDAV)
Leistungsmerkmale
Firewall, LDAP-Unterstützung, Wake on LAN (WOL), Virenschutz-Analyse, Unterstützung für Access Control List (ACL), iTunes-Server, UPnP Media Server, Überwachungsstation, DLNA Media Server, Cloud-Sicherung, VPN-Server
Verschlüsselungsalgorithmus
AES, SSL, TLS
Produktzertifizierungen
DLNA-ZERTIFIZIERT
Sicherheits-DVR
Unterstützte IP-Kameras
75
Erweiterung/Konnektivität
Erweiterungseinschübe
12 (gesamt)/ 12 (frei) x Hot-Swap - 2.5" / 3.5" (6.4 cm / 8.9 cm)
Erweiterungssteckplätze
2 (gesamt)/ 2 (frei) x PCI Express 3.0 x8
Schnittstellen
4 x Ethernet 1000Base-T - RJ-45 ¦ 2 x USB 2.0 - Type A ¦ 2 x USB 3.0 - Type A ¦ 1 x seriell - DB-9 ¦ 2 x InfiniBand
Verschiedenes
Produktzertifizierungen
FCC Klasse A zertifiziert, RoHS, BSMI Class A
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät
Internes Netzteil
Installierte Anzahl
2
Max. unterstützte Anzahl
2
Erforderliche Netzspannung
Wechselstrom 120/230 V (50/60 Hz)
Gestellte Leistung
500 Watt
Herstellergarantie
Service & Support
Begrenzte Garantie - 5 Jahre
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
5 °C
Max. Betriebstemperatur
35 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
5 - 95%
Weiterführende Links zu "Synology RackStation RS3617RPxs"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen